Vergangenes Semester

Wintersemester 2018/19

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Sonntag, den 03.02.2019 ist ein wunderbares Vereinsfest zur Ehren des hl. Thomas von Aquin in Köln verklungen!
Mit e.lb. Unitas Landshut zu Köln verbrachten wir einen schönen Vormittag mit einem Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche und einer Festrede „Ein kleiner Abriss zur Abfallwirtschaft in Deutschland“. Herzlich bedanken möchten wir uns bei unserem Festredner Johann Hee.

Zusätzlich dürfen unseren neuen Spähfux Hannah von ganzem Herzen in unserer Mitte begrüßen!

 

_______________________________________________________________________

Am 28.01.2019 hat der Hohe Convent die Chargen für das Sommersemester 2019 gewählt:

X: Hannah Lingnau
M: Ronja Braun
XX: Rebecca Levannier (gesellschaftl.)
XX: Marisa Szymczak (wissenschaftl.)
XXX: Eva Pottkämper
XXXX: Lilly Schill
@XXX: Marie Kempf

Wir gratulieren allen Chargen zu ihrer Wahl und wünsche allen Beteiligten ein erfolgreiches Semester!

_______________________________________________________________________

Höchst freudenreich ist am 12. und 13.01.2019 unser 15. Stiftungsfest verklungen!

Am 06. Januar 2004 wurde die Gründung der Unitas Theophanu zu Köln im Kölner Vereinshaus beschlossen und anschließend als 6. Frauenverein bei der 127. GV in Hamburg offiziell aufgenommen. Wir sind froh und stolz, mit unseren Hohen Damen dieses Fest als Aktivitas feiern zu dürfen.

Traditionell wurde unser Jubiläum mit einem festlichen Gottesdienst in St. Georg eröffnet und anschließend in einer Festkneipe auf dem Unitas-Haus in Köln in höchsten Maßen gefeiert. Am nächsten Morgen trafen wir uns zu einem feierlichen und reichhaltigen Brunch im Borsalio in Köln, um das Vereinsfest adäquat ausklingen zu lassen.

Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei allen Gästen- ihr habt so unbeschreiblich viel Freunde und Herzlichkeit ausgestrahlt, besser konnte dieses Jubiläum gar nicht gefeiert werden. Und natürlich bedanken wir uns auch bei den 2 Kavalieren, die mit ihrem Spontankonzert für eine wunderbare Stimmung gesorgt haben.

Wir sind sehr gerührt von diesem intensiven und emotionalen Stiftungsfest und hoffen auf viele weitere wundervolle Jahre in unserer Unitas Theophanu zu Köln.❤️

 

_______________________________________________________________________

Im Dezember 2018 fand es endlich statt: Das Damentreffen der Unitas Nordrhein-Westfalen!

Es war uns eine besondere Freude, den Tag mit unseren lieben Bundesschwestern der WKStV Unitas Anna Westphalia zu Münster, Unitas Franziska Christine Essen und Unitas Clara Schumann zu verbringen und uns auszutauschen. Wir besuchten die beeindruckende Ausstellung „Der Berg ruft“ im Gasometer Oberhausen und ließen das Treffen gemütlich auf dem Weihnachtsmarkt ausklingen!

 

Wir bedanken uns sehr für die tolle Organisation und werden bis zum nächsten Damentreffen in unseren wunderbaren Erinnerungen schwelgen.

 

_______________________________________________________________________

Der Advent könnte kaum schöner sein!

Das Vereinsfest zu Ehren der hl. Maria Immaculata feierten wir bereits am 1. Advent mit einem festlichen Gottesdienst und einer Morgensitzung mit anschließender Diskussion zu dem Thema „Christlich leben in post-moderner Zeit“. Den wunderbaren Start in den Advent ließen wir gemütlich bei Kaffee, Kuchen und Adventskeksen ausklingen.


Am Mittwoch, den 5.12. schauten wir gemeinsam mit e. lb. Unitas Landshut den bekannten und beliebten Film „Die Feuerzangenbowle“ mit Heinz Rühmann und ließen uns auch das gleichnamige Getränk redlich schmecken.


Am Donnerstag besuchten wir die Ausstellung „Fast Fashion – Die Schattenseiten der Mode“ im schönen Rautenstrauch-Joest-Museum. Mit diesem Besuch warfen wir einen kritischen Blick auf die globale Textilindustrie und beschäftigten uns mit dem Thema (Mode-)Konsum und deren ökologischen Folgen.
Auch die Fuxenstunde am 11.12. fand dieses Jahr auf dem Weihnachtsmarkt statt. Anschließend endete der Abend adH mit einer wunderbaren Wichtelaktion und leckerem Kakao.

 

_______________________________________________________________________

Bei dem Aktiventag unter dem Motto „Frieden schaffen – aber wie?“ konnten wir uns in vielseitigen Workshops und einer spannenden Podiumsdiskussion mit dem Thema befassen und viele neue Aspekte des Friedens kennenlernen.

Auch Zwischenmenschliches blieb natürlich nicht auf der Strecke – gemeinsame Zeit mit so vielen Bundesbrüdern und Bundesschwestern in tiefer Freundschaft und interessanten Gesprächen zu verbringen, ist etwas sehr bereicherndes und genau das, was unsere Unitas so besonders macht.

Vielen Dank an die Unitas Freiburg für die fantastische Planung und die wunderbare Gastfreundschaft!

 

_______________________________________________________________________

Ein besonderer Höhepunkt in unserem Semesterprogramm rückte dann im November näher: Zum ersten Mal fand das Konzert „Unitas Unplugged – ein musikalischer Abend mit 2 Kavalieren“ statt!

Unser lieber Bbr. Christof Steinfort v/o Phrank und Dominik Flüchter luden zu einem gemütlichen Wohnzimmerkonzert ein! Es wurden Lieder gesungen, die definitiv zum mitsummen, mitsingen oder einfach nur zu glänzenden Augen einluden. Welch großartige Stimmung auf dem Unitas Haus in Köln!

 

_______________________________________________________________________

Unsere Bsr. und Hohe Dame Lisa berichtete im Unitas Newsletter vom November in ihrem wunderbaren Artikel „Von alten und neuen Freundschaften“ von unserem gemeinsamen Tag der Aktivtitas der Unitas Theophanu und unseres Hohendamenvereins. Auch für uns als Aktivitas war es ein Tag voll interessanten Gesprächen, viel Wärme und Freundschaft.
Wir freuen uns sehr über die herzlichen Worte unserer Bsr. und empfehlen euch den Artikel – sehr lesenswert! 😊

https://www.unitas.org/index.php?id=75&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1289&cHash=83806b7ccd3643c54b1c0d57b0468fe9

_______________________________________________________________________

Am 13.10.2018 eröffneten wir gemeinsam mit der Unitas Landshut zu Köln in einer rauschenden Semesterantrittskreuzkneipe offiziell das Wintersemester 2018/19.

Aber nicht nur die souveräne Kneipe war ein Grund zum Feiern: An diesem Wochenende durften wir gleich 2 neue Füxe begrüßen: unsere lb. Bsr. Bsr. Lilly und Svenja.

 

 

 

_______________________________________________________________________

Flora und Botanischer Garten am 13.10.2018

Bei schönstem Wetter haben wir uns am Wochenende mit den Hohen Damen zu einer Herbstführung durch die Flora und den Botanischen Garten in Köln getroffen.

Zusammen haben wir eine wunderbare Zeit verbracht und tolle Gespräche geführt. Und natürlich durfte ein anschließender Ausklang mit Kaffee und Kuchen nicht fehlen.
_______________________________________________________________________

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*